Wartung und Kundendienst

Was ist so besonders an einem Unternehmen, das sich auf Kundendienst und Wartung spezialisiert hat? Kann nicht jeder Kundendienst?

Wir glauben, dass Kundendienst die Königsdisziplin in unserem Handwerk ist. Weil hier Erfahrung und Fachwissen zählen. Und wir sind stolz auf unsere hochqualifizierten und motivierten Mitarbeiter, die jeden Tag Außergewöhnliches leisten.

Gewartet währt am längsten

Seit 1971 stehen Wartung und Kundendienst für die gesamte Haustechnik im Mittelpunkt unseres Leistungsspektrums. Als eines der ersten Unternehmen in München haben wir uns auf diesen Bereich spezialisiert und unsere Abläufe und Prozesse darauf ausgerichtet und ständig weiter entwickelt. Regelmäßige Wartung sichert die Funktion aller Komponenten, beugt Störungen vor, schützt Ihre Investition und sorgt für einen effizienten, umweltschonenden Betrieb. Meist ist die fachgerechte Wartung auch Voraussetzung für die Herstellergewährleistung und gilt als Nachweis für die Gebäudeversicherung.

Inspektion, Wartung oder Instandsetzung – worin liegt der Unterschied?

Diese vermeintlich ähnlichen Begriffe werden in der Praxis gerne vermischt. Dabei gibt es sogar eine DIN Norm, die die Tätigkeiten genau definiert. Die DIN 31051 bzw. DIN EN 13306 regeln die Grundlagen der Instandhaltung.

Instandhaltung

Das Ziel der Instandhaltung ist es, durch vorbeugende Inspektion, Wartung und Instandsetzung die Lebensdauer technischer Anlagen und Maschinen zu verlängern und Ausfallzeiten und Kosten zu minimieren. Bei der Inspektion wird der Ist-Zustand eines Bauteils oder Gerätes untersucht und dokumentiert. Die Funktion der Anlage sowie Einstell- und Messwerte werden geprüft und es wird beurteilt, ob sich die Anlage in einem sicheren, betriebs­fähigen Zustand befindet.

Wartung

Die Wartung beinhaltet die Arbeiten zur Wiederherstellung des Soll-Zustands. Dabei werden z.B. Verschleißteile ausgetauscht und Einstell-, Schmier-, Konservierungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt, um den Verschleiß der Anlagen zu verzögern oder sogar zu verhindern.

Instandsetzung

Instandsetzungsarbeiten sind die Reparatur oder der Austausch defekter Anlagenteile.

Grundlage für unsere Arbeiten sind die Checklisten der VDMA 24186 sowie die Vorgaben der Gerätehersteller. Die vorgenommenen Arbeiten und eventuell festgestellte Mängel werden schriftlich dokumentiert.

»Heute stehen in den Haustechnik-­Räumen hoch­entwickelte Hightech-­Geräte. Das sorgt für kompakte Ab­messungen und energie­sparenden Betrieb. Gleichzeitig reagieren diese Anlagen sehr sensibel auf falsche Betriebs­weise oder mangel­hafte Wartung. Der regelmäßige Service sichert die Funktion aller Komponenten, beugt Störungen vor, schützt Ihre Investition und sorgt für einen effizienten, umweltschonenden Betrieb. Geben Sie den Service und die Wartung in die Hände von Spezialisten – zu allwartung.«

7 Gründe für einen individuellen Wartungsvertrag:

Individuell statt Schema F

Keine zwei haustechnischen Anlagen sind gleich. Daher gibt es auch keine Wartung nach Schema F. Der Abschluss eines Wartungs­vertrags beginnt bei uns mit einer individuellen Anlagen­aufnahme vor Ort. Damit stellen wir sicher, dass alle relevanten Bauteile für unsere Wartungs­checklisten erfasst und später perfekt gewartet werden können. Die Anlagen­aufnahme ist für Sie selbstverständlich kostenfrei und Sie erhalten von uns ein individuell kalkuliertes Angebot in Form eines Wartungsvertrags.

Ein Servicepartner für (fast) alles

Wenn es um Ihre Haustechnik geht, sind wir ehrgeizig. Wir wollen bei allen Problemen Ihr Ansprechpartner sein. Egal ob Heizung, Sanitär, Lüftung, Klima oder Regelungstechnik, unsere Mitarbeiter kennen sich aus. Unabhängig von Hersteller und Baujahr, ob alt oder neu. Falls wir bei unseren Serviceeinsätzen Mängel an der Anlage feststellen, bekommen Sie mit der Rechnung einen schriftlichen Bericht und eine Kostenschätzung für die Mängelbeseitigung.  Und wenn wir ein Problem doch mal nicht selbst lösen können, dann kennen wir jemanden, der es kann.

24 Stunden Notdienst an 365 Tagen

Haustechnische Anlagen bestehen aus vielen Komponenten und Bauteilen. Unser Ziel ist es, durch fachgerechte Wartung und vorbeugenden Austausch von Verschleißteilen die Lebensdauer Ihrer Anlagen soweit wie möglich zu verlängern und damit Störungen vorzubeugen. Mit zunehmendem Gerätealter oder bei starker Beanspruchung kann es trotzdem manchmal zu Ausfällen kommen. Dann ist es gut zu wissen, dass Sie mit allwartung einen zuverlässigen Partner haben, der Ihnen auch bei Notfällen hilft.

Mit Abschluss eines Wartungsvertrags erreichen Sie bei uns das Premium Service Level. Damit können Sie jederzeit unseren Notdienst in Anspruch nehmen und werden gegenüber Kunden, die keinen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, bevorzugt bedient.

An jedem Tag im Jahr, zu jeder Uhrzeit.

Reduzierter Energieverbrauch – verlängerte Lebensdauer

Was bringt mir eine Wartung meiner technischen Anlagen überhaupt?

Auch diese Frage wird uns manchmal gestellt. Dann würden wir am liebsten direkt die Fotos aus unserem technischen Horrorkabinett zeigen. Auf denen man Heizkessel sieht, die so verschmutzt sind, dass nur noch ein kleiner Teil des teuer bezahlten Heizöls zur Erwärmung des Hauses dient, während die meiste Wärme ungenutzt durch den Kamin verloren geht. Oder Lüftungsanlagen, deren Filter so dreckig sind, dass kaum mehr Luft in die Räume gelangt. Oder Trinkwasserfilter, die bunt gefärbt durch Algen und Bakterien sind.

Moderne Gebäudetechnik spart im Vergleich zu älteren Geräten sehr viel Energie. Haustechnische Geräte werden heute kompakt gebaut und auf Effizienz getrimmt. Daher hat eine fehlende oder mangelhafte Wartung einen viel größeren Einfluss auf die Betriebssicherheit und die Lebensdauer dieser Geräte. Bei vielen Herstellern ist die regelmäßige Wartung durch einen Fachbetrieb auch die Voraussetzung für Gewährleistungsansprüche. Einige Hersteller bieten sogar eine zusätzliche Garantieverlängerung, wenn die Anlage regelmäßig gewartet wurde.

Den Kopf frei haben...

Schon wieder ein Jahr rum?

Wir sorgen dafür, dass Ihre Gebäudetechnik in den richtigen Abständen geprüft und gewartet wird. Die Intervalle sind, z.B. bei Brandschutzklappen oder Hebeanlagen gesetzlich oder in DIN-Normen festgelegt oder es gibt dazu technische Richtlinien und Empfehlungen der Hersteller. Wir melden uns automatisch bei Ihnen, wenn es wieder soweit ist, um einen Termin für die Wartung zu vereinbaren. So gerät kein Wartungstermin in Vergessenheit und Sie haben den Kopf frei für andere Dinge.

Qualifizierte Experten

So kompliziert kann doch eine Wartung nicht sein!? Kundendienst machen doch alle!

Diese Aussagen hören wir immer wieder. Sicherlich gibt es auch andere Firmen mit guten Mitarbeitern. Wir kennen aber kein anderes Unternehmen in unserer Region, das seine Mitarbeiter so intensiv weiterbildet wie wir. An bis zu 15 Tagen im Jahr qualifizieren sich unsere Kundendiensttechniker bei Herstellern, Verbänden, Innungen und hausinternen Schulungen weiter, um so optimal auf die Herausforderungen der Praxis vorbereitet zu sein. Denn eine Wartung nach Herstellervorschrift, bei der auch die Gerätesicherheit und die Einhaltung der geltenden Normen und Richtlinien beachtet wird, ist nicht in einer halben Stunde erledigt. Und die Qualität der Wartung bemisst sich nicht am Preis, sondern z.B. daran, ob der Fachmann vor Ort wirklich alle wartungspflichtigen Bauteile überprüft und auch weiß, welche Arbeitsschritte dazu erforderlich sind. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Fachleute jederzeit gerne Rede und Antwort und beantworten Ihnen Ihre Fragen.

Damit Ihre Anlagen sicher und zuverlässig funktionieren.

Dokumentierte Service-Qualität

Wir dokumentieren alle Arbeiten, die eingebauten Ersatzteile, die Checklisten, Prüf- und Meßprotokolle und Mängellisten in unserem System. Zusätzlich wird jede Wartung und jeder Service­einsatz in dem vor Ort hinterlegten Anlagen­buch vermerkt und Sie erhalten eine Kopie der wichtigsten Dokumente zusammen mit Ihrer Rechnung. So können alle Einsätze und die durchgeführten Arbeiten jederzeit durch Sie oder das verantwortliche Personal nachvollzogen werden.

Wenn Sie Fragen haben –
hier gibt es Antworten.

Wie lange dauert es, bis mein Auftrag erledigt wird?

Wer ein Problem mit der Haustechnik hat, braucht meist schnelle Hilfe. Mit unseren 20 Kundendiensttechnikern können wir in dringenden Fällen auch sehr kurzfristig reagieren. Dabei werden Störungen und Totalausfälle mit höherer Priorität bearbeitet als Reparaturen oder Wartungsarbeiten.

Bei gravierenden Störungen sind wir bei unseren Vertragskunden in der Regel innerhalb von 24 Stunden vor Ort, andere Störungen und kleinere Reparaturen können im Normalfall innerhalb weniger Tage erledigt werden.

Für Wartungen und größere Umbauarbeiten vereinbaren wir einen passenden Termin mit einem Vorlauf von ca. 2-4 Wochen.

Was kostet der Kundendiensteinsatz?

Bei Kundendienst und Reparaturarbeiten wissen wir vorher nie genau, was uns erwartet. Ist die Anlage alt oder neu, in gutem oder schlechtem Zustand, frei zugänglich oder komplett zugebaut? Daher werden diese Arbeiten eigentlich immer auf Regie zu unseren gültigen Stundensätzen und das Material zum Nachweis berechnet. Unsere Stundensätze liegen zwischen 58-80 € netto zzgl. MwSt., je nach Art der auszuführenden Arbeiten und Qualifikation des Mitarbeiters. Fahrtzeiten werden als Arbeitszeit berechnet. Dazu kommen noch die Kosten für den Fahrzeugeinsatz und ggf. den Einsatz von Spezialwerkzeugen. Das eingebaute Material wird in der Regel zu den Listenpreisen unserer Großhändler verrechnet.

Die vollständige Aufstellung unserer Stundenverrechnungssätze finden Sie hier:


» Preise und Verrechnungssätze allgemein
» Preise und Verrechnungssätze KESSEL Werkskundendienst

Kann ich vor der Ausführung einen Kostenvoranschlag bekommen?

Eine Störung oder ein Defekt an einer technischen Anlage kann viele Ursachen haben. Manchmal ist es nur eine Kleinigkeit, die schnell behoben ist. Und manchmal führt erst eine aufwendige Fehlersuche zur Ursache des Problems. Daher können wir vorab und -vor allem- ohne Ihre Anlage selbst geprüft zu haben, keinen Kostenvoranschlag abgeben. Sobald wir die Überprüfung vor Ort durchgeführt haben, kann unser Techniker Ihnen zumindest die ungefähren Schätzkosten mitteilen. Unter Umständen müssen wir dazu aber erst die Preise für Ersatz- oder Verschleißteile beim Hersteller oder unseren Großhändlern anfragen. Den Aufwand für die Überprüfung berechnen wir entsprechend unserer derzeit gültigen Preisliste.

Gerne können Sie uns einen Kostenrahmen vorgeben, den wir einhalten sollen. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass neben der geschätzten Arbeitszeit immer auch Kosten für die An- und Abfahrt und den Fahrzeugeinsatz anfallen. Die vollständige Aufstellung unserer Stundenverrechnungssätze finden Sie hier:


» Preise und Verrechnungssätze allgemein

» Preise und Verrechnungssätze KESSEL Werkskundendienst

Angebote für Wartung, Umbau, Sanierung oder Erweiterung bestehender Anlagen erstellen wir selbstverständlich für Sie kostenfrei.

Wie lange dauert der Kundendiensteinsatz?

Viele unserer typischen Kundendiensteinsätze, z.B. die Reparatur eines Spülkastens, eines Heizkörperventils oder einer kleinen Undichtigkeit sind nach 1-3 Stunden Arbeitszeit erledigt. Länger dauert es dann, wenn die Fehlersuche sehr aufwendig ist, ein defektes Teil sehr alt, nicht mehr lieferbar oder in schlechtem Zustand ist oder wenn z.B. erst Anlagenteile abgesperrt oder entleert werden müssen. Fragen Sie einfach unseren Techniker, wenn er vor Ort ist und er wird Ihnen seine Einschätzung gerne mitteilen.

Hat der Kundendiensttechniker das Ersatzteil dabei? Wird der Schaden sofort repariert?

Unsere Kundendienstfahrzeuge sind mit vielen Ersatz- und Verschleißteilen ausgestattet, damit wir eine Reparatur oder Wartung möglichst direkt ausführen können. Allerdings gibt es allein im Heizungs- und Sanitärbereich mehrere hundert Hersteller auf dem deutschen Markt mit einer Vielzahl an Produkten unterschiedlichster Ausführungen und Baujahre. Und auch der größte Transporter ist irgendwann voll. Daher kann es vorkommen, dass wir ein Ersatzteil erst besorgen müssen. Entweder direkt bei einem unserer Großhändler oder auf Bestellung beim Hersteller. Davon hängt auch ab, ob wir den Einsatz gleich abschließen können oder einen neuen Termin mit Ihnen vereinbaren.

Bauen Sie auch Material oder Teile ein, die ich selbst besorgt habe?

Das können wir leider nicht.

Da Sie für unsere Arbeiten selbstverständlich auch den Anspruch auf die gesetzliche Gewährleistung haben, müssen wir uns auf die Qualität der von uns eingebauten Produkte und Materialien hundertprozentig verlassen können. Im Falle eines Schadens müssen wir wissen, woher wir das Teil bezogen haben und an wen wir uns wenden können. Bei unseren Arbeiten haben wir es fast immer mit Wasser, Strom oder Gas zu tun und wir möchten unsere Kunden und uns vor vermeidbaren Risiken schützen. Daher ist auch ein Einbau unter Haftungsausschluss leider nicht möglich.

Kann ich einen festen Termin ausmachen? Muss ich während der Arbeiten dabei bleiben?

Zeit ist kostbar und niemand möchte gerne auf den Handwerker warten. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Fixtermin zwischen 7-8 Uhr früh zu vereinbaren. Bei späteren Terminen können wir nur ein Zeitfenster von 2-4 Stunden angeben. Unsere Techniker versuchen selbstverständlich, alle vereinbarten Termine einzuhalten und werden Sie im Falle einer Verspätung telefonisch informieren. Falls Sie nur für einen sehr begrenzten Zeitraum vor Ort sein können, teilen Sie uns das bitte schon bei der Auftragsvergabe mit.

Unseren Mitarbeitern, von denen die meisten schon seit vielen Jahren bei allwartung sind, vertrauen wir vollständig. Wir arbeiten nur mit unseren eigenen, fest angestellten Kundendiensttechnikern. Viele unserer langjährigen Kunden geben uns sogar einen Schlüssel und vereinbaren mit unserem Mitarbeiter, wo dieser nach Beendigung der Arbeiten hinterlegt werden soll.

Gibt es einen Notdienst?

Selbstverständlich sind wir für dringende Notfälle auch außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten und am Wochenende für Sie da. Unser Notdienst ist dann über unsere reguläre Telefonnummer 089-638930890 erreichbar. Bitte hinterlassen Sie auf unserem Anrufbeantworter Ihren Namen, Telefonnummer und Ihre Adresse und teilen uns mit, um was für ein Problem es sich handelt. Sobald Sie Ihre Nachricht aufgesprochen haben, wählt unsere Telefonanlage den Notdienst-Techniker an und er kann Ihre Ansage abhören.

Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen unseres Notdienstes nur echte Notfälle bearbeiten können, z.B. komplette Heizungsausfälle oder Wasserrohrbrüche. Kunden mit einem bestehenden Wartungsvertrag werden bevorzugt bedient. Für einen Einsatz im Notdienst fallen Notdienstpauschalen und Zuschläge an. Bitte informieren Sie sich vor der Beauftragung über die anfallenden Kosten: Preise, Verrechnungssätze und Notdienstzuschläge

Wieviel kostet eine Wartung?

Das können wir Ihnen leider meistens auch nicht so einfach sagen.

Keine zwei haustechnischen Anlagen sind exakt gleich. Abhängig von Hersteller, Typ und Anzahl der zu wartenden Bauteile, Zugänglichkeit, Alter und Zustand der Anlage variiert der Aufwand und damit der Preis für die Wartung. Gerne können Sie uns die vollständigen Gerätedaten Ihrer Haustechnik zuschicken oder wir kommen kurz vorbei, um die Anlagendaten selbst aufzunehmen. Dieser Service kostet Sie nichts und Sie erhalten anschließend von uns ein Angebot zugeschickt. Für ein Wartungsangebot klicken Sie bitte hier: Wartungsangebot einholen

Wartung bringt Sicherheit

»Durch fachgerechte Wartung und vorbeugenden Austausch der Verschleißteile arbeitet Ihre Haustechnik zuverlässig, energiesparend und umweltfreundlich.«

Martin Kreczy, Geschäftsführer

Ihr persönliches Wartungsangebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zur Wartung Ihrer Heizungsanlage.

Sie möchten beraten werden?

Sprechen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gerne.